Sonntag, 15. Januar 2017


Ein bisserl Weihnachten gibt es noch....der Wr. Christkindlmarkt

Da es diesmal bei mir sehr ruhig war, habe ich mich auf den Weg zum Wr. Christkindlmarkt gemacht. Lange war ich nicht mehr da und optisch hat sich nicht viel verändert.....
Achtung Bilderflut!!!!

Der Eingang mit dem Bogen

Die Buden mit dem Hinweis, wo man sich gerade befindet......
Die div. Standeln -
mit unterschiedlichen Christbaumkugeln


..auch mit Kreuzstich kombiniert

tolle Mützen

Deko Figürchen

und Deko-Laternen

Kerzengläser

beleuchtete Häuser

viele verschiedene Sachen aus Keramik

und jede Menge Engelchen....


Werkzeug für den Mann  (dieses mögen Männer auch gerne), ist es doch aus Schoko und schaut wirklich echt aus...
und süße Miezen.... *smile*

und im Rathaus innen, die schöne Deko zum Eingang des Kinderparadieses.....
leider meine erste Enttäuschung...... Es gab nur die Möglichkeit Lebkuchen zu verzieren.....
Da war früher mal etwas mehr los, denn da waren verschiedene Stationen aufgebaut, an denen Kinder kreativ sein konnten..... Tja, es gab zwar ein Kaffeehaus, aber meine tolle Bäckerei, die direkt vor Ort Kekse und vor allem ganz frische Windbäckerei produzierte, die gibt es nicht mehr! Das ist wirklich schade, denn die Windringerln, die hier produziert wurden, zerginnen auf der Zunge.... Schade drum!!! Allerdings gut für die Hüften.....
Sog. Fressstandeln gab es genug und verdursten musste auch niemand, aber diese Buden muss man ja nicht fotografieren, die kennt man doch eh überall.

Danach machte ich mich zu Fuß auf den Weg quer durch die Innenstadt.... Da wurden die Standeln bereits abgebaut (am 24.12.!). Vor einigen Lokalen drängte sich die Bussi-Gesellschaft um ein Gläschen Sekt in der Menge zu trinken. Schade, hier hätte ich eigentlich ein Foto machen sollen.... Denn da sah es teilweise ganz schön heftig aus. Flaschen und Gläser standen am Boden und auch auf den Tischen war alles angeräumt. Also mich törnt sowas ab, aber wem´s gefällt..... und da rümpfen manche die Nase und stehen selber mitten im Müll.....

Am Stephansdom angekommen war ich überrascht, wie viele Menschen hier unterwegs waren....
Ein toller Anblick und ein vielfälltiges Sprachengewirr..... Toll, wie friedlich das alles sein kann.
Die Standeln rundherum haben mit gefallen, die waren nostalgisch angehaucht. Leider gibt es nicht viele Fotos, denn es war sehr schwer zu fotografieren, tummelten sich hier doch zu viele Menschen - und fremde Personen will man ja nicht unbedingt herzeigen....
Einige Fotos gibt es dennoch

herzige Standeln
einfach himmlisch (nicht meine Idee) so stehts auf dem Stand geschrieben!
Deko aus Naturmaterial
und der Blumenladen - so schön....

Es gab wirklich hübsches Handwerk zu sehen, schade, dass es mit den Fotos nicht geklappt hat....

Tja meine Lieben, das war mein Ausflug am 24. Dezember.....

Einmal Weihnachten wird´s noch geben, da zeige ich euch dann meine selbstgestalteten Karten....

Ich wünsch euch noch einen schönen Sonntag-Abend und eine schöne Arbeitswoche...

Angela

Dienstag, 10. Januar 2017

Weihnachten ist vorüber, die erhaltene Post macht aber immer noch Freude

Hallo meine Lieben!

Tja, Weihnachten ist vorbei, die Hektik hat sich gelegt und es wurde gemütlich bei Tee und Keksen... lecker! Kalt wurde es ja auch noch und somit Zeit um sich gemütlich auf´s Sofa zu setzen und all die hübschen Karten und Schenklis immer wieder in die Hand zu nehmen.

Ich selbst hatte heuer keinen Weihnachtsbaum und habe - in Anbetracht der Geschehnisse - die Feiertage sehr zurückgezogen verbracht. Ein Adventsgesteck, mein kleines elektrisch betriebenes Bäumchen und meine von einer (leider bereits verstorbenen Bekannten) selbst gestalteten Krippenfiguren und ein beleuchtetes Bäumchen auf der Terasse haben mir gereicht.


Ich habe heuer sehr viele liebe Karten und Briefe bekommen. Zeigen möchte ich euch allerdings nur die selbst fabrizierten - und die sind wirklich sehenswert!

Von Annelotte

Ja, so ist sie - immer alles mit einem Smiley und leicht schräg. Leider meine Liebe - ein Märchenprinz ist weit und breit nicht in Sicht, aber dein Froschkönig ist wirklich süß.....
Danke dir auch für die vielen Schenklis, ich habe mich sehr darüber gefreut, obwohl ausgemacht war, dass wir keine Pakete mehr verschicken.......

Von Claudia



Ich bin kein Fan vom Weihnachtsmann, aber der ist "Cool Man!" Daumen hoch!
Da war ich doch mal hin und weg.

In der großen Tüte waren Naschis und in der kleinen Verpackung eine echte Überraschung!

Ich werde es morgen ausprobieren, an Schwiegermutters Geburtstag werden wir uns den Tee genehmigen....

Die letzte Karte ist von Alma - wie immer eine Klasse für sich...


Herrlich -  eine einzige große Schüttelkarte! Alma, ich halte das Teilchen öfter in der Hand, so verspielt wie ich nun mal bin......
Nicht nur die Karte, sondern auch das Kuvert war süß gemacht....

Tja, da seht ihr auch, dass der Tisch ein echter Gabentisch war........

Von meinen Mädels habe ich dann noch eine tolle Kerze und dieses niedliche Grunzgetier bekommen

 - und von Beate noch ein tolles gehäkeltes Tuch (Foto wird nachgeliefert - versprochen!)

Ich selbst habe diesmal nur zwei Verpackungen gemacht für meine Mädels...

Für Beate



Ja, dieses Tierchen musste sein, war doch Beate ganz angetan, als sie ihn im Katalog sah. Damit das große Kind auch damit spielen kann, war dieses Tierchen auf einem Mini Wobble befestigt.


Für Bianca

Auch nur mehr was "Kleines", dafür mit einem Anhängerchen......

Die Weihnachtskekse, die habe ich natürlich schon vor den Feiertagen abgeliefert......

Tja, meine Lieben, das war´s dann mal für heute.....

Liebe Grüße
Angela

Freitag, 23. Dezember 2016

Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest

Hallo meine Lieben!

Heute gibt es mal nichts Kreatives, dafür habe ich euch einige stimmungsvolle Fotos mitgebracht......

Nach dem Friedhofsbesuch war es nicht mehr weit zu einem stimmungsvollen Adventspaziergang in den Blumengärten von Hirschstetten..... Immer wieder eine Augenweide und man ist weit weg von den Problemen, die das Leben so parat hält....

Also lasst euch entführen...... (Bilderflut!)
Engelchen - gehören immer dazu...
 
 
...und weiße Schafe......
 
 
und wo Schafe sind, gibt es auch ein Dorf...
 
 
 
und weil wir ja in Wien sind, darf die Musik natürlich auch nicht fehlen...
der Himmel hängt voller Musik-.......  (schmunzel) ..instrumente...
 
 
und es darf getanz werden.....
 
selbst im Freigelände gab es pure Nostalgie..
na wenn man schon in Wien ist, darf doch das Riesenrad nicht fehlen....
 
 
natürlich pure Nostalgie...
 
 
Sissi und Franzl, das muss sein....
 
 
und der Schani-Onkel geigt auf.....
 
 
Auch die Kleinen haben ihren Spass....
 
Wie heißt es in Wien so schön....
Schön is so a Ringlgspül, es mocht an Spass und kost nit fül....
 
Damit´s nicht gar zu nostalgisch wird gehts noch auf einen Abstecher ins Tropenhaus. Da ist man ganz entspannt....
 
Die Farben sind super - Blau und grün - passt gut zusammen....
 
ja, die verschiedenen Tierchen und ihre Bekleidung
 
 
Diese Tierchen mögens ruhig und gemütlich...
 
damit es aber nicht zu ruhig wird, gibt es auch noch andere Tierchen.....
 
und ihr Gezwitscher erfüllt den ganzen Raum....
 
Das war er nun, mein kleiner Spaziergang. Es gab noch viel zu sehen, leider gibt es hier nur einen kleinen Teil davon. Ich hoffe, euch gefällt´s .....
 
Ich wünsch euch nun ein schönes Weihnachtsfest und ein braves Christkinderl!
 
Eure Angela 

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Weihnachten naht - Weihnachtskarten Teil 1

Hallo meine Lieben!

Es war jetzt wieder eine ganze Weile sehr ruhig hier - leider! Aber jammern nützt nichts, es ist wie es ist.... Ich habe heuer einige Weihnachtskarten gebastelt. Zwei davon will ich euch heute zeigen - und auch ein Ärgernis dazu....

Eine Karte ist inzwischen angekommen....... aufgegeben habe ich beide Karten  am 9.12........, ja, ihr lest richtig.... Hat es so lange gedauert, weil ich nicht "Priority" gewählt habe? Ich war ja der Meinung, dass ich zeitig genug dran bin.....

Karte 1 - ich mag die Motive von Mo Manning.......
Karte 2 - auch Mo......
...ein Ausschnitt vom Flügel. Ich habe hier mit Stickles den Eiszauber aufgebracht.... Armes Kleines, so angefrorene Flügel und trotzdem so herzig und nackig.....
An Karte 2 sieht man, dass ich alle Kanten von den Sternen und Eiskristallen eingefärbt habe. Wollte ich eigentlich nicht! Sie sollten schön weiß bleiben. Leider haben die Stanzen so ihre Tücken...

Stanzen der Firma J. sind ja sehr bekannt und ich besitze einige davon. Die Stanzergebnisse sind sehr unterschiedlich, wie bei allen anderen Firmen auch.
Diese Stanze habe ich benutzt, nicht nur die Sterne, sondern auch die Eiskristalle
Sie sehen so hübsch aus und sind wunderbar in der Größe zur Gestaltung der Karten. Groß- oder Klein genug, je nach Betrachtungsweise....

Das Ergebnis ist aber nicht so toll - wie gesagt - ausgestanzt sind sie schön und nach dem Prägen sind die Muster gut zu sehen , aber.......
mit so einem Ergebnis habe ich nicht gerechnet.....
Ihr seht noch nichts, nö, dann helfe ich nach...
ja, so sieht es aus - und gleich noch ein Beispiel....
rot bis in die Löcher hinein..... Grummel.... Hat man denn keine einzige Stanze ausprobiert? Ich bin vom Ergebnis dann doch etwas enttäuscht.
Das sind jetzt die Sterne - bei den Eiskristallen sieht es nicht besser aus....
Schade, denn diese Teilchen hätte ich gerne öfter eingesetzt..... Was mach ich jetzt mit den Stanzen?
Ich muss mir überlegen, was man hier tun kann. Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, oder hat sogar eine Lösung für dieses Problem? Es wäre wirklich schade um diese Stanzen, sie sind sehr schön....

Ja, meine Lieben, das war´s dann mal für heute.... Ich muss dann mal weg, der Installatuer hat sich angemeldet.....

Liebe Grüße
Angela