Montag, 5. November 2012

Ideenwelt-Messe Wien



Einen schönen guten Morgen!

Ich habe heute nur einen kleinen Nachtragsbericht zur Ideenwelt-Messe in Wien. Für ein Lob reicht es leider nicht, musste man hier doch um einiges mehr an Eintrittsgeld hinlegen als bei der Kreativmesse Ost und alles unter dem Deckmäntelchen 2 Messen in einer.... na,ja, da bin ich schon sehr geteilter Meinung!!  Machte doch der kreative Teil nur einen Bruchteil der Gesamtmesse aus und war zudem noch feierlich mit schwarzen Vorhängen vom Restgeschehen abgetrennt....... Der positive Teil, man stolperte am Eingang gleich in den kreativen Teil..... und so galt auch gleich der erste Besuch unserer Dealerin des Vertrauens und ihrer Mannschaft. Auch Katharina war an diesem Stand mit einem Workshop vertreten und als Überraschung mit einem niedlichen Stempelchen, welches von uns Ösis ja immer wieder gewünscht wurde! "Danke" Gaby und "Danke" Katharina! Ja,ja, selbstverständlich haben wir (Beate und ich)  uns dieses Stempelchen gleich gekrallt!

... und Beate am Stand von Nellie Snellen
Meine Mädels am Stand von Gaby (Bastellieschen)
- ja, ich habe es wirklich geschafft, auch Gaby vor die
Linse zu bekommen!




 
 


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  























Leider weiss ich nicht mehr den Namen des Standes, sie haben Samtbilder zum Ausmalen verkauft! Bianca mit einem recht witzigen Getränk, glücklich nach einer längeren Suche ergattert!

Wenn ihr euch wundert, dass es hier auf den Bildern noch recht ruhig zuging, so lag es ganz einfach daran, dass wir am Feiertag, 26. Oktober,  bereits um 09 00 Uhr auf der Messe waren. (Ja, ich bin zeitig aufgestanden und habe meine Mädels abgeholt und wir hatten Glück, weil wir in der Nähe einen Parkplatz bekommen haben!) So konnten wir noch recht gemütlich die für uns wichtigsten Stände abklappern! Es hat uns gefreut, einmal auch Händler wie Nellie Snellen, Karin Jittenmeier und auch Scrap Village auf einer Messe zu sehen.... Keine Angst, mein Geldbörsel hat nicht geglüht, dafür gab es einfach zu wenig Gelegenheit! Gegen Mittag waren wir dann schon wieder auf dem Heimweg zu Beate und auf einen guten Kaffee (die dazugehörige Mehlspeise haben wir unterwegs natürlich auch noch mitgenommen!).

Fazit ist: Die Messe ist im Grunde zu teuer, wenn man nur den kreativen Teil besuchen will! Das Plus war, dass hier auf jeden Fall andere Aussteller waren, als auf der Kreativmesse Ost, was natürlich für uns Bastler interessant war.

Die Messebetreiber müssen sich allerdings wirklich einmal hinsetzen und ihre Hausaufgaben machen, denn sonst wird diese Messe ein Rohrkrepierer, so wie einst vor vielen Jahren... Da konnte sich die Idee, diese beiden Messen zu verbinden nicht durchsetzen.... Ja, und da wäre noch die Gastronomie... die sollte man vielleicht nicht so verstecken in den toten Winkeln im hintersten Eck der Modellbaumesse... Ein kostenloser Hallenplan zur Eintrittskarte wäre da eine nette Idee, es muss ja nicht gleich ein Messekatalog sein, der wieder zusätzliches Geld kostet!

Ob ich wieder hingehen würde? Ich kann´s ehrlich nicht sagen! Es kommt wirklich darauf an, was man aus dieser Messe in Zukunft macht....

Also bis zum nächsten mal und "DANKE" für´s vorbeischauen! Ein Kommentar, was ihr zu dieser Messe sagt, wäre nett!
Angela

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    ich war leider oder "Gott sei Dank nicht" dort.
    Habe schon einiges gelesen, vielleicht kann man die 2 Messen mal zusammenlegen.
    Da ich aber schon auf der Kreativmesse Ost so fleißig war, dachte ich mir "Führe Dich nicht in Versuchung....".
    Vielleicht, wird es nächstes Jahr billiger sein...man weiß ja nie.
    Wünsche Dir noch einen schönen Tag.
    LG Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michaela!
      Ganz ehrlich, wegen der Kreativmesse wäre ich im Normalfall nicht hingegangen, da ist die Ost doch ganz gut sortiert! Mich hat halt ganz einfach "unsere Gaby", Nellie Snellen, Scap Village und Karin Jittenmeier gereizt... Die restlichen Hobbysparten waren ja kaum vertreten. Patchwork, Nähmaschinen,Wolle.... es gäbe da sehr vieles, aber leider waren hier nur wenige Aussteller vertreten. Ich habe von einem Bekannten gehört, dass die Modellbau auch nicht unbedingt zufriedenstellend ist..... Der geht da auch nur wegen dem Kontakt zu einzelnen Händlern hin.....
      Da kann man nur sagen: "Schau ma mal, was das nächste Jahr bringt!"
      Liebe Grüße
      Angela

      Löschen
  2. Hallo liebe Angela! Ich bin auch nicht auf dieser Messe gewesen. Bin nicht all zu sehr der Freund von Messen. Es ist zwar nett wenn man mal alle aus Blogland trieft aber der Eintritt ist hoch und leider gibt´s auch keine Messeangebote mehr. Tja, und dann brauche ich meistens auch noch einen Babysitter weil meine 3 Buben absolut nicht mit gehen wollen. Eigentlich schade! Also trage ich mich lieber bei dir als leser ein denn auf deinem Blog sieht man mehr schöne Ideen und gebastelte Sachen von dir und der Eintritt ist auch noch frei ;o) Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca!
      Ich freu mich über deinen Kommentar und dass du mich nunmehr doch hie und da besuchen wirst!
      Also derzeit ist der Stand so, dass ich mit meinen Mädels lieber auf die Ost gehe, da ist für Stempler und Scrapper bedeutend mehr zu finden! Auch die Workshopangebote sind vielseitiger und der Eintritt ist um vieles günstiger! Ich brauch ja keine zwei Messen, mir genügt eine und leider gibt es keine Splittickets.....
      Wie gesagt, die Herrschaften müssen sich da noch was einfallen lassen.... Jittenmeier und Nellie reichen nicht als Magnet!
      Hast du schon einmal im Internet bei der Ost vorbeigeschaut?
      Wenn nicht, dann sieh dir diesen Link an, dann weisst du was ich meine... http://www.kreativmesse-ost.at/

      <<<liebe Grüße
      Angela

      Löschen