Montag, 4. Februar 2013

Geburtstagsbasteleien

Hallöchen meine Lieben!

Diesmal habe ich mehrere Dinge gleichzeitig! Zuerst hatte meine Schwiegermutter Geburtstag. Wir konnten uns an diesem Tag leider nicht sehen, da sie noch zur Kur war und erst am Wochenende danach nach Hause kam. So haben wir ihr den Kühlschrank mit ein bissi "Futter" befüllt und ihr  einen "Geburtstagskuchenbausatz " auf den Tisch gestellt. Zwar ein etwas einsam, aber doch etwas zum Schmunzeln...

Leider - wie bei mir halt üblich - habe ich vergessen, die Streichholzschachtel vor dem Verpacken zu fotografieren....
Hier kann man leider nur die Mini-Schnecke sehen, nicht aber die Blümchen, denen sie sich zuwendet.....in gelb-weiß gehalten wie die Kerze....
Die Verpackung ist ein ganz normales Schächtelchen, nur die Inneneinteilung ist wie bei allen anderen Bausätzen auch. Ich finde es praktischer, wenn man einfach den Deckel abnehmen kann - zumindest für eine ältere Dame......

Danach habe ich mich mit dem Schenkli für Bianca beschäftigt.... Es sollte halt was zum Schmunzeln sein und auf ihrem Schreibtisch Platz finden - und sollte natürlich auch "Nützlich" sein....... *smile*

So entstand der Schokispender nach der Anleitung von Kirsten. Inhalt: 6 Mini-Täfelchen.... und natürlich mit "Katzen!" Muss ja sein, in einer Familie mit Katzen.....
... und nun, geht es einmal Rundherum......

MmmmHmmm,  riecht ja lecker.....
 
Erst vorsichtig, immer der Nase nach, danach ganz vorsichtig danach grapschen.......
 
eek, da bewegt sich doch was.....na, da geh ich halt wieder.....pfffffff.......


Und dann war da noch der Auftrag von meinem Mädel: "Mach einen Anhänger mit dem "Puschel".... Ich hab unser Päckchen in ein buntes Papier gepackt, du kannst dich austoben..... aber "Puschel" muss es sein.....! !!!!"
Es hat "Streng" geklungen, also ran an den "Auftrag"! Entstanden ist dann halt ein  Riesen-Anhänger...... Er hat genau auf das Packerl gepasst und sogar die Farben haben gestimmt.....
Ich hab mich ausgetobt...... Warum vier? - ja wir sind nun mal vier und haben das Schenkli gemeinsam gekauft.....

Bianca jedenfalls hat geschmunzelt! Praktisch wie ich veranlagt bin, hab ich ihr nur gesagt, daß sie den Anhänger in der Mitte auseinanderschneiden kann und dann halt 2 Lesezeichen hat.....


Es hat auf jeden Fall Spass gemacht! Der Verschnitt für den Spender war gross, hab ich mich doch verschnitten....und nicht nur einmal...... aber wie ist die Devise: Aufgeben gibt´s nicht......

So meine Lieben, das war´s wieder fürs Erste. Mein nächstes Werk ist auch bereits vollendet, es muss nur noch nachbearbeitet werden..... (Fototechnisch!!)

Bis zum nächsten mal......


Kommentare:

  1. Oh Omas Bausatz hab ich ja gar nicht in Natura gesehen fällt mir auf! Hat ihr aber sicher gut gefallen.
    Aber du meine liebe Altvordere - mit dir MUSS man ja streng sein, damit du dich an die Arbeit machst *smile* und wie man sieht: ES GEHT DOCH!! und die Puschelchens - wenn wenn die doch soooooooooo herrlich sind!
    Bussi
    To

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast ja eh recht und ich seh es mit so einem gewissen "Augenzwinckern"! Mit den Puschelchens, ja das war dann wohl Liebe auf dem ersten Blick! Sie sind ja wirklich sooo herzig....

      HDL

      Löschen