Montag, 12. August 2013

Ich hüpf ja schon vor Ungeduld - aber mein Mädel rührt kein Ohrwaschel!

Hallo meine Lieben!
Geht es euch auch so, wenn ihr ein Überraschungsgeschenk bekommen habt, es herzeigen möchtet, aber der Bastler selbst rührt kein Ohrwaschel um sein Werk zu veröffentlichen?  ..... Ich sitz ja wie auf Nadeln......

Beginnen wir wirklich bei der Geburt..... ja, ja, da müsst ihr durch....

Samstag gab´s ein kleines Familientreffen - es ging zum Hendlheurigen. Ich ruf also wie immer mein Mädel an, bevor wir uns auf den Weg machen, (so hat sie noch eine halbe Stunde Zeit, um sich in die Montur zu werfen), da kam am anderen Ende: "Was, so spät ist es schon!? Oh! "..... ???????

Pünktlich waren die Mädels vor dem Haus und los ging´s.  Ich natürlich, in meiner frischen "reschen" Art, fragte, was den los war - hast leicht noch "Heidi" (geschlafen) gemacht?
Nö, kam´s von der Rückbank, wir waren bis zum Schluss fleißig! Beide Mädels grinsten - was ja an und für sich schon sehr verdächtig ist und nach Überraschung aussieht.....
Schwiegermutter wurde auch noch eingeladen und ab ging´s zum Heurigen. Wir mussten natürlich warten, gibt ´s doch dieses Federvieh nur absolut frisch vom Grill - es gibt dort kein "warm halten", also immer frisch! Super! Mit Wartezeit muss man halt rechnen, aber es zahlt sich aus! Hmhm lecker!

Während der Wartezeit haben uns die Mädels dann beglückt! Wir  (meine Schwiegermutter und ich) bekamen einen Ofen mit Inhalt!
Meine Regung: "Oh, ein amerikanischer Herd!" Ich sag´s euch, der ist einfach super! Selbstverständlich war da auch was "frisch Gebackenes" vom Bäcker drinnen!  Es roch ganz wunderbar nach Schwarzbeeren (Heidelbeeren). Supi!

Aber schaut euch das selbst an
Schaut der nicht "echt" aus?........                                                                      ...... und der tolle Inhalt!





























Danach bekamen wir noch alle ein hübsches Körbchen mit Inhalt (als Betthupferl!)

Ich finde diese Körbchen ja so entzückend und habe sie in etwas größerer Form schon auf unzähligen Blogs gesehen. Die Körbchen meiner Mädels allerdings sind so klein, dass gerade mal ein kleines Naschi drinnen Platz hat. Einfach herzig!

Ich muss es ja eigentlich nicht extra sagen, aber mein Mädel hat das wieder auf ihrem derzeitigen Lieblingsspielzeug, dem Schneidemaschinchen geschnitten! Es ist immer wieder schön, wenn Kid´s das richtige Spielzeug bekommen! "Schmunzel!"

Auf Bald!
Angela







Kommentare:

  1. also irgendwie bewahrheitet sich der Spruch das ältere Menschen wieder wie kleine Kinder werden! Die sind nämlich auch so ungeduldig *lach*
    Ich hoffe der Kuchen frisch aus dem Ofen hat dir auch gemundet :)
    bussi
    To

    AntwortenLöschen
  2. Also, ihr habt Ideen, einfach toll. Und ich gebe dir völlig Recht, das ist ein amerikanischer Backofen, und sogar die Temperaturanzeige an der "Rückwand" passt. Und dann auch noch mit Inhalt, sieht ja fast aus wie ein leckeres Sonnenblumenbrot. Super gemacht.
    Und nachdem Beate auf ihrem Blog nix veröffentlicht (jaja, die Jugend), muss ich halt hier loben.

    LG
    Elvira

    PS: Jetzt kannst aber nicht mehr sagen "Die Küche bleibt kalt", wennst sogar noch einen Reserveofen hast.......

    AntwortenLöschen
  3. Der Ofen ist ja wirklich Klasse, ein echt originelle Idee um einen Muffin zu verschenken!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  4. Boah wie genial - einfach ein Träumchen - das ist so schön wenn man so liebevoll überrascht wird!!!!

    AntwortenLöschen
  5. Eine originellere Verpackung für ein Mufffin gibt es wohl kaum ! Aber auch die Körbchen sind allerliebst geworden !
    LG Else

    AntwortenLöschen
  6. Ui, da hab ich aber eine nette Seite gefunden.
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen