Mittwoch, 18. März 2015

Wie doch die Zeit vergeht - meine 1. Osterkarte

Hallo meine Lieben!

Ja, die Zeit, die verrennt, das ist der reine Wahnsinn! Bald ist Ostern und ich spiele mich mit dem Nachbau von verschiedenen Verpackungsmustern herum, anstatt endlich Ostersachen zu basteln..... Geht es euch auch manchmal so?

Nun denn, auch ich habe es endlich geschafft und meine erste Karte ist fertig - hmm eigentlich ist es die zweite Karte und von der ersten Karte kann ich euch nur mein Hasi vom Kuvert zeigen, denn Empfänger liest hier ev. mit...... Wenn mein Grußkärtchen gelandet ist, werde ich es selbstverständlich auch zeigen.
Mein erstes Kärtchen ist ein "Nachbau" mit Einschränkungen. Tami White hat es vor einigen Jahren auf You Tube eingestellt. Ich habe allerdings noch nicht das extragroße Oval, dafür aber eine Ei-Stanze genommen. Ich finde es recht nett und ich glaube auch, das man es verschicken kann....
Das Innenleben habe ich schon mal ähnlich gestaltet, allerdings brauchte es wieder den Anreiz von Außen - ohne Nachhilfe geht bei mir derzeit gar nichts........
Als ich allerdings das Kärtchen so vor mir liegen hatte, ja meine Lieben, da hat es bei mir im Hirnkastel geblitzt - und das ist dabei heraus gekommen  ..... typisch ich! hihi.... solche Scherze gefallen mir...... und stellt euch vor, ich musste den Stempel gar nicht lange suchen - ich wusste sogar ganz genau, wo der ist..... Ist bei mir nicht selbstverständlich, in meinem Chaos! Aber geschafft!
Nun mein letztes Werk - natürlich Mini! Wieder einmal war´s für die Sprechstundenhilfe unseres Arztes! Diesmal ging alles recht flott und ich selbst habe mich gleich einmal gegen Zecken impfen lassen.... Wenn schon einmal weniger Patienten im Warteraum sitzen, dann muss man die Gunst der Stunde nutzen..... (Unter uns - es war ein sonniger Tag und deshalb saßen nur zwei Patienten vor mir im Wartezimmer - das muss Frau doch gleich nutzen!) Am Freitag muss ich allerdings wieder hin - Rezepte verschreiben lassen, denn danach geht der Doktor eine Woche auf Urlaub - Ostern naht!
Ja, meine Lieben, das war´s dann auch schon wieder!
Ich danke euch für´s Vorbeischauen und auch für die lieben Kommentare!

Auf Bald!
Angela


PS: Am Wochenende findet in Wien die Kreativmesse Ost statt und ich habe eine Freikarte von Gaby (Bastellieschen) bekommen. Da es Franzi derzeit gut geht, werde ich mich auch da herumtreiben. Vielleicht ist es ja auch eine Idee für Euch?
Hier ist der Link dazu: http://www.kreativmesse-ost.at/


Stanze: SU, Spellbinders, ek success
Stempel: Rayher (Ursula Langhammer), Lawn Fawn, Betty

Kommentare:

  1. Oh da warst du ja fleißig und schön farbenfroh, ich finde da hast was tolles belastet, jedes Teil auf seiner Art wirklich toll anzusehen. Bin gespannt was für Ideen dir im Kopf noch rumschwirren liebe grüsse Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf meine eigenen Ideen bin ich selbst gespannt! Mal schauen. Am Wochenende gibt´s bei uns die Kreativmesse - vielleicht ist da ja was ganz besonderes für mich dabei.......
      Ich danke dir jedenfalls für deinen netten Kommentar und wünsche eine kreative Zeit....
      Liebe Grüße
      Angela

      Löschen
  2. Das ist ja eine große Ausbeute, liebe Angela,
    und lustige Sachen finde ich immer noch die Schönsten! Wir haben so wenig in der Welt zum Schmunzeln, da freue ich mich über alles, was anderen und mir einfällt, um mal den grauen Alltag zu vergessen, grinsen zu können und Farben zu sehen! Bald ist ja auch die Natur so weit. Schöne Sachen hast Du da hergestellt, echt!
    Lieben Gruß von Annelotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Kompliment! Im Augenblick bastle ich ja am liebsten neue Musterböxlein, anstatt Osterkarten. Zum Schluß wird´s dann wieder eng..... Mal schaun, was das Faultier in mir doch noch zuwege bringt....
      Liebe Grüße
      Angela

      Löschen