Montag, 25. Mai 2015

SU - Die neue Bibel und ein netter Workshop mit Claudia und Hannes

Hallo meine Lieben!

Ich habe es ja versprochen! Heute gibt es auch mal von mir wieder eine Karte. Dazu musste ich aber erst einmal einen Workshop besuchen.....

Die Destination kannte ich ja schon, der Pfarrsaal diente schon einmal für so einen Workshop! Das Wetter war ja alles andere als freundlich und somit war dieser Termin wunderbar für einen netten Nachmittag geschaffen! Ich habe mich schon darauf gefreut!

Nebst Claudia und ihrem Mann Hannes waren schon einige Mädels anwesend und uns wurde diese Papiertasche ausgehändigt.
Inhalt: Die neue SU-Bibel, ein Kärtchen mit den neuen In-Colors und den dazu passenden Bändern (wunderbar weich und leicht elastisch - wir haben festgestellt, die müssen aus der Dessous-Industrie sein! - Frauen eben! hihi), ein kleines Goodie  (Tüte in Mini, die wir dann in Midi basteln würden) von Claudia mit tollem Inhalt, mmhh lecker und auch gleich die kleinen Haftnotizen dazu und die Bastelpackungen für 1 Karte und 1 Tüte.
 
 
Na das nennt man wohl einen guten Start! Kaffee und div. Getränke, sowie Blätterteiggebäck gefüllt mit Marmelade, Nutella oder Topfen, von Hannes gebacken! mmh lecker, stand für unser kleines Trüppchen bereit!

Leider hat Frau "Kopflos" (ich) kein Foto davon gemacht - aber bei Claudia gibt es dazu eine kleine Ergänzung, Hannes hat da wenigstens einige Bilder geschossen, denn wir Mädels waren mit Werken und mit dem Erfahrungsaustausch (Tratschen sagt man ja nimmer) beschäftigt! *Super war´s und sehr gemütlich"!

Herausgekommen sind dabei meine beiden Werke

Eine Tüte, gemacht mit dem neuen Bord und der neuen Stanze für Fähnchen, verschlossen mit besagter Dessous-Spitze (wundert euch nicht, ich habe meine Spitze nur ganz leicht verknotet und nicht eingekürzt), mit einem netten Blümchen verziert (Kinderarbeit vom Feinsten, wurden sie doch von der Jüngsten in der Runde für uns gestanzt - Danke dafür!).
Danach nahm uns Hannes unter seine Fittiche und die Karte entstand nach seinem Entwurf! Ich habe sie genau nach seinen Vorgaben gewerkelt (nur der Schmetterling schaut bei mir in eine andere Richtung - so viel Eigenkreativität  - ich bin ein Scherzkeks, ich weiß! -  muss sein!) *hihihi*. Die Karte ist doch toll geworden, oder? Die Farbe Brombeermousse gefällt mir ja sehr gut, aber dass hier Ockerbraun (Senffarben - Dijon-Senf so unser sprichwörtlicher Senf dazu) auch gut dazu passt, das hätte man mir früher nicht erzählen dürfen - ich hätte da die Augen verdreht und Gottergeben gelächelt! Tut es aber! Der Schmetterling ist ja toll, schade ist nur, dass man dem armen Ding seine schönen Fühler unterschlagen hat......
Mein Schmetterling aus dem Butterbrotpapier, (eigentlich dazu gedacht, dass man den Schmetterling einfacher aus der Stanzform bekommt), bei mir ist er heil geblieben und ich werde ihn entweder auf die Rückseite (so wie hier) oder in das Karteninnere kleben. Zum Wegwerfen ist er definitiv zu schade!
Was sagt mir das? Ich brauche einen Workshop um wieder eine Karte zu werkeln! Jetzt habe ich endlich wieder ein gutes Stück in Reserve! Angekündigt ist ja ein neuerlicher Workshop und hoffentlich klappt es auch! Ich würde mich sehr freuen!
Auf diesem Wege ein herzliches "Danke" an Claudia und Hannes, ihr habt uns (mir auf jeden Fall) einen netten Nachmittag bereitet.

Bis zum nächsten Mal meine Lieben
Eure Angela

Kommentare:

  1. Liebe Angela,
    Wunderschöne Werke hast du von deinem Workshop mitgebracht, die tüte ist super schön und auch deine Karte möchte sicher direkt verschickt werden. Häufig ist es so, dass man wieder einen Anstoß braucht, um kreativ zu sein, manchmal muss man sich auch bewusst die Zeit nehmen, das hast du ja beides mit dem Workshop getan! Ich freue mich für dich, liebe Grüsse von Alma

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela,

    vielen Dank für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog. Nemo ist einfach der Beste Hund den man sich wünschen kann :-)

    Deine Werke sind absolut sehenswert und so ein Workshop ist schon was feines :-)

    Ich schick dir ganz viele liebe Grüße,
    Dominique

    AntwortenLöschen
  3. Deine Werke gefallen mir viel besser, als der Ausdruck Bibel für den Katalog .... aber die Mormonin , die damit viel Geld verdient, wird´s freuen hahahahahaha. Ich wusste übrigens nicht, dass die Mormonenmänner mehrere Frauen haben dürfen. Da habe ich dann schon wieder Mitgefühl und mache weiter Karten. Aber Deine sind erste Sahne!
    Lieben Gruß der ewig skeptischen Annelotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn es denn "echte Mormonen" sind. So erfolgreiche, in einem gewissen Wohlstand und dazu gleichberechtigt lebende Mormonen, sind aus der "Gruppe" ausgestossene oder abtrünnige Mormonen..... Die Welt der Mormonen ist eine sehr einfache Welt ohne Luxus und beschränkt auf die minimalen Bedürfnisse der Gruppe.....
      Weißt, der Ausdruck "Bibel" entsteht ja nur, weil alle ein riesengroßes Geheimnis daraus machen, auch wenn es schon hie und da was zu sehen ist. "Frau" wird "scharf" auf den Katalog gemacht..... Ich seh das eher mit Humor...... Frau kann - muss aber nicht kaufen.....
      Und zu kaufen gibt es ja genügend, nicht nur bei SU....
      Derzeit gibt es nicht viel von mir, basteln ist momentan nicht unbedingt angesagt, der PC ärgert mich mit allen nur möglichen Problemen (ein Fachmann muss her) also nähe ich wieder an meiner Decke weiter..... Jetzt geht´s aber mal in´s Wasser - der einzig erträgliche Ort....
      Ich wünsch dir ein schönes Wochenende.
      Liebe Grüße
      Angela

      Löschen