Dienstag, 14. Juli 2015

Goodies u. mein pers. Grund für die lange Abwesenheit

Hallo meine Lieben!

Ja, es hat wieder ein ganzes Weilchen gedauert - aber nun gibt es ja die Erklärung dazu.

Erstmal kommen meine kleinen Goodies, die mussten Ruch-zuck gemacht werden - und was liegt da näher, als einfache Verpackungen für tic-tac zu machen. Geht ja wirklich ganz geschwind und für die Resteverwertung sehr empfehlensrt. Es war ja jetzt einfach zu warm um Schoki zu verschenken. Meist läuft Schoki relativ schnell an und sieht nicht gut aus und außerdem hätte die Zustellerin sicher keine Freude, wenn die Schoki am Abend schon aus der Verpackung rinnt.....

Die Verpackung für die Zustellerin
und für die Sprechstundenhilfe des Arztes.....
Mein sprichwörtlich größter Grund für die lange Abwesenheit ist allerdings die Tatsache, dass die Reparaturkosten für meinen Hüpf (Auto) einfach zu hoch waren und mein Lebensgefährte meinte, dass es nun mal Schluß sein soll. Argument: Ab nun, steckste alle Jahre Geld hinein, das lohnt doch nicht!
Na,ja, wo er Recht hat, hat der Recht! Schweren Herzens machten wir uns auf die Suche nach einem neuen Schätzchen für mich - war gar nicht so lustig, denn es war gerade zu diesem Zeitpunkt wirklich glühend heiss! Franzi ging es nicht so gut, die Hitze machte ihm das Atmen schwer - und trotzdem - er war die treibende Kraft! Ich hätte es ja nicht so eilig gehabt.
Mein Hüpf wurde verkauft, mit der Option, dass ich noch weiter damit herumkurven konnte. Nicht schlecht!
Nach all der Herumgafferei blieben dann 2 Fahrzeuge übrig, die Entscheidung nicht einfach.... Das "schönere Fahrzeug" - sofort Verfügbar - hatte eine "Automatik"! Ich habe noch nie so drüber nachgedacht, was ich da tue, als hier mit Automatik ..... Nr. 2 - ein Diesel-Fahrzeug.....
Entschieden habe ich mich für die Nummer 2. "Altersgerecht" kann ich da nur sagen...... Ich brauch den Popsch nur auf den Sitz schieben..... Fahrgefühl wie mit einem Autobus...... Option ist hier, dass es vielleicht einmal unser einziges Fahrzeug sein könnte, wenn Franzis altes Fahrzeug auch reif für das Ausgedinge ist.....

Ich habe ja schon gesagt, dass hier mein Lebensgefährte die absolut treibende Kraft war. Nicht nur mit der Besichtigung, der Mann hat sich beeilt, daß er mir dieses Fahrzeug kaufen durfte. (Vor ca. 10 Jahren machte er mir bereits einen Fahrzeugtausch schmackhaft mit dem Argument, er kauft es mir.... - ich bin allerdings eine treue Seele, nur weil etwas alt ist, wird es doch nicht gleich entsorgt!)

Gesagt getan! Hin zur Händlerin und los ging´s. Ich erspare euch die Verhandlungen. Faktum ist - er hat´s für mich gekauft! Von der Kasse kam er zurück mit einem Mini-Modell mit den Worten: "Schau, was ich für dich gekauft habe!"
Na super!

Das ist er nun - mein Neuer!
Nö, nicht der "Kleine", der unter der roten Abdeckung!



Fünf Minuten danach tauchte die Händlerin auf und sagte, daß das Geld bereits am Konto ist!


Aber nun kommt´s! Franzi lief zur Höchstform auf (ich konnte nur staunen!). Ende der Geschichte?
Ja, das war wirklich Klasse!
Ich nahm das Auto gleich mit, bekam eine "Probefahrt-Tafel", die beiden Fahrzeuge

neben meinem Neuen wurde aus der Auslage rusgefahren, die Lehrlinge mussten nochmals ran, um jedes Stäubchen zu entfernen.
Danach wurde es von der Chefin höchstpersönlich verhüllt,
um dann bei der Übergabe wieder feierlich enthüllt zu werden....
Oh Mann, das war dann wirklich was.

Ab durch die Mitte, Richtung Heimat! Meinen Hüpf heraus aus der Garage und neues Fahrzeug rein. Nummerntafeln abnehmen, in einer Tasche verstauen und mit dem Hüpf zum Treffpunkt mit dem Firmenmechaniker fahren um ihm die Tafeln auszuhändigen! Tolles Service des Hauses - zum Service holt der Mechaniker auf Wunsch das Fahrzeug bei uns ab und bringt es am Abend wieder zurück! Tolles Angebot des Hauses....

Na,ja, die restliche Story bis zur Anmeldung erspare ich euch, die fand dann einige Tage später statt, ging halt nicht so flott, wie es sich Franzi vorgestellt hat. Der "Neue" stand zum Vatertag nur in der Garage.....

Das war´s dann mal wieder für heute. Ich hoffe, dass ich euch nicht zu sehr genervt habe mit meiner herumlabberei.....

Auf Bald!
Angela

Kommentare:

  1. Gratulation zu so einem Mann grins - ein Auro kann jede, aber so ein Herzchen hat nicht jede ....
    Lieben Gruß von Annelotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Annelotte, so ist es, wenn man über 40 Jahre miteinander verbringt und wenn man sich während dieser Zeit meist Kleinigkeiten verschenkt. Irgendwann gibt es dann was ganz großes..... Ganz eigennützig ist das ja nicht - so ist halt "Frau" für viele Dinge zuständig, wo sonst ein Mann ausrückt. Inklusive Transportdienste....
      Ich freu mich aber trotzdem.....ist ein tolles Gefühl...
      Liebe Grüße
      Angela

      Löschen
  2. Wow, das ist aber eine tolle Überraschung, und auch ein Super-Service von dem Autohaus, wenn das Auto zum Service abgeholt und wieder gebracht wird! Gratuliere zum Lebensgefährten mit Durchsetzungsvermögen, und zum neuen Auto! Gibt's schon einen Namen dafür, denn Hüpf wird es ja jetzt wohl nicht mehr heißen ;-)

    Ich wünsch dir viel Freude und allzeit Gute Fahrt!

    Liebe Grüße
    Elvira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ehrlich, liebe Elvira, mein neues Transportmittel habe ich mir eh selbst ausgesucht, aber so herzerwärmend wie mit meinem alten Hüpf ist es nicht. Beim Hüpf war es "Liebe" und die hat halt 14 Jahre gehalten - auch - oder gerade wegen der vielen Stimmen, die vor knapp 10 Jahren schon gemeint haben, ein Fahrzeugtausch sei notwendig...... Der war halt sehr kompakt und wendig und gleichzeitig hat man da sehr viel untergebracht....
      Der "Neue" ist halt eher ein Bus - es braucht halt noch ein wenig, bis wir so richtig warm miteinander werden. Die neuen Autos haben ja leider eine sehr schlechte Rundumsicht....
      Für so ein hohes Fahrzeug werd ich sicher nicht so geschwind einen Kosenamen finden.
      Liebe Grüße
      Angela

      Löschen