Donnerstag, 6. August 2015

Das! kann nur mir passieren hihi - und wieder Goodies

Hallo meine Lieben!

Puh, hier ist es ganz schön heiß - bei euch auch?

Ich habe lange überlegt, ob ich euch von meinem Flop erzählen soll oder nicht! Aber ja, das zeigt ganz einfach, daß man bei der Hitze doch leicht neben der Spur läuft.... Mein Flop war recht positiv, ich habe auf diesem Weg zwei Frauen kennengelernt und gleichzeitig zwei Läden - na das ist ja was, oder?
Aber schön der Reihe nach. Meinereiner ist ja derzeit wieder auf der Suche nach kleinen Stoffpaketen, bzw. auch Resten. Das hört sich leicht an, ist es aber nicht. Aus grauen Urzeiten war mir noch ein Onlineshop in Wien-Nähe in Erinnerung geblieben, aber da ich ja nichts in diese Richtung gewerkelt habe, auch wieder vergessen. Jetzt aber hat mich der Hafer gestochen und ich war wieder auf der Suche nach neuen Stoffen, ich möchte ja mit meiner Decke weitermachen und auch frische (neue) Stoffmuster verwenden. Der Name ist mir ja noch in Erinnerung geblieben und mit Google klappte auch die Suche - freudige Überraschung - es gibt jetzt auch einen Shop und noch dazu gar nicht so weit von mir entfernt..... Holla, die Waldfee, da muss Frau hin. Eine Nähstube hatte ich ja schon registriert, also nichts wie hin. Da stand ich vor der Türe "Juli u. August Nachmittag geschlossen". Hmmm, hatte ich nicht gelesen im Onlineshop..... Also neuer Tag, neuer Anlauf. Die Dame war sehr nett, hatte auch viele Patchworkstoffe, aber auch anderes Nähzeug und Häkelware.
Nachdem wir so einige Zeit geplaudert haben und ich vom Quiltshop sprach, da erzählte sie mir, dass dieser gegenüber geöffnet hat.......!!!!!! Oh Schande über mich! Ich hatte den Shop am Vortag gar nicht gesehen, obwohl ich mein Fahrzeug fast vor der Haustüre geparkt hatte...... Ich war einfach so auf das Nähstübchen fixiert, da waren einfach keine Zweifel! Ja, meine Lieben, dassssss kann nur mir passieren!
Natürlich bin ich dann auch noch in das andere Geschäft gegangen. Ich kannte die Inhaberin ja von ihrem Blog und auch von einigen Bestellungen. Damals hätte man die Ware auch bei ihr abholen können, was mein Mädel und ich nie getan haben.  Jetzt aber, nach vielen Jahren, in denen ich in Richtung Patchwork so rein gar nichts gemacht habe, jetzt habe ich Roswitha kennengelernt. Ich freu mich sehr darüber und wir haben auch herzhaft gelacht, als ich ihr ein Relikt aus damaliger Zeit gezeigt habe....., nur um zu zeigen, wie lange ich "Sie" kenne, wobei kennen ja relativ ist, ich kannte nur den Onlineshop und den Blog........
Neugierig? Ja?

Ein Nadelkissen in Trapunto-Technik. Ein kleines Teilchen, einfach um die Technik ausprobieren zu können. Es wurde damals als Fixpackung mit Anleitung von ihr angeboten.....
So hatte ich es mit im Geschäft
und so sieht´s ohne Nadeln aus...
Der Erfolg? Herzhaftes Gelächter und die Feststellung: "Das muss ja so um die 16 Jahre her sein!"

Ich habe auch eingekauft, sowohl im Nähstübchen
als auch bei Roswitha -
und wie ihr seht, sind da wieder Hexagons in den kleinen Stoffpackungen, aber diesmal um ein ganzes Stück größer..... Der Vergleich....


.. und einige Teilchen habe ich schon wieder vorbereitet und inzwischen auch geheftet, sie sind bereit, um an meine Decke genäht zu werden....

Das war ja jetzt wirklich ne lange Geschichte. Ich hoffe ihr habt durchgehalten und habt noch Lust, euch meine kleinen Goodies für die Sprechstundenhilfen (die Neue und die Scheidende) anzusehen.
Mein Letztes kleines Dingelchen, denn jetzt ist der Doktore auf Urlaub und ein Wiedersehen gibt es erst im September.....

Nun meine Lieben, das war´s dann mal wieder für heute.

Danke für eure Geduld, wenn ihr bis hierher tapfer durchgehalten habt!

Liebe kreative Grüße
Angela


Kommentare:

  1. Hallo liebe Angela,
    soooo kann's gehen, wenn man den Blick nur auf das eine gerichtet hat *schmunzel*
    Das ist uns allen bestimmt schon mal passiert ;o)
    Ich habe bis ganz unten "durch" gehalten und habe sehr geschmunzelt..
    Deine zwei hübschen Boxen gefallen mir sehr und ist eine schöne Geste..

    Ich wünsche dir viel Freude bei allem was du machst und einen schönen Tag...

    Liebe Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Geduld spricht für echte Bastler - da braucht man schon mal Durchhaltevermögen! Danke für deinen lieben Kommentar.
      Liebe Grüße
      Angela

      Löschen
  2. Ach, wie ich das alles kenne hahahahaha - aber das süße Nadelkissen samt Technik noch nicht. Werde ich gleich mal googeln - draußen ist es mir zu warm ....
    Lieben Gruß von der Schusselschwester Annelotte

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Annelotte!
    Ja, das Nadelkissen ist ja jetzt schon im Teenageralter und schaut auch leicht mitgenommen aus. Die Technik ist ja recht einfach, erst werden die Linien links und rechts gearbeitet und dann wird in der Mitte ein Wollfaden durchgezogen - dieser erzeugt dann das Erhabene.... Schlicht und einfach, aber sehr wirkungsvoll. Bei der persönlichen Erstbegegnung natürlich ein einfacher Einstieg in tolle Kommunikation.... aber dem Karten basteln und vor allem der Verpackung bastelei bleibe ich treu....
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen