Sonntag, 9. August 2015

morgendlicher Besuch - eine Karte und ein kleines Schenkli

Hallo und schönen heißen guten Morgen!

Puh, das kann ja noch was werden. Es treibt mich schon vor 6 Uhr morgens aus dem Bett und das Thermometer zeigt bereits 24° an. Inzwischen sind die Fenster bereits geschlossen und die Rolläden zu. Finster ist es, aber so bleibt es wenigstens eingermaßen erträglich. Im Erdgeschoß hatte ich gestern erträglich 27° und in meinem Bastelbereich leider wieder um die 30°. Da geht dann nichts mehr....

Ich staunte allerdings nicht schlecht, als ich im Bastelzimmer einen eigenartigen Fleck am Fenster entdeckte - wir leben zwar am Land und ich kenne diese Tierchen, aber am Fenster? Oh, Mann, wenn ich das jemandem erzähle, das glaubt mir niemand! Also nochmals ins Erdgeschoß geflitzt und meinen Knipsomat geholt, meinem Lebensgefährten davon erzählt und ein erstauntes, ungläubiges Gesicht gesehen. Mein Auftrag an ihn: "Schau auf mein Zimmerfenster, ich werd´s rauslassen", denn bei fast 50° an der Hausmauer, das kann für so ein Tierchen doch nicht gut sein.... Gesagt, getan, wieder rauf, ich schwitze bereits wie ein Esel, ein Foto so wie ich es wahrgenommen habe...
und dann eines, als ich die Jalousie ganz langsam in die Höhe gezogen habe,
leider gibt es keine weiteren Fotos, denn Jalousie langsam hochziehen, dem Tierchen bei seinen Bewegungen zusehen und aufpassen, dass man ihm nicht weh tut und gleichzeitig Fotos schiessen, leider das kann ich noch nicht. Es war allerdings ein toller Anblick, als es die riesigen Flügel ausbreitete und sich davonmachte.... Ein tolles Tier..... Wahnsinn, wie diese Tierchen sich einquartieren, denn zwischen Gelsengitter und Jalousie ist wirklich nicht viel Platz!

So, aber nun genug des Gequatsches. Jetzt gibt es endlich auch wieder mal eine schlichte Karte für einen Freund - Männerkarte, wie öde - muss halt leider auch sein. Sie fiel aufgrund des riesigen Motives dann recht schlicht aus, ich bin jedenfalls zufrieden damit!
Selbst für einen Mann, darf es etwas glänzendes geben....
Diese Flakes machen sich doch recht gut...... auch wenn sie in der Verarbeitung nicht gerade zu meinen Lieblingen zählen....

Dazu kam eine kleine Verpackung für 2 Riegel (Naschi f. Diabetiker). Ich hätte ihm gerne alle 3 Riegel verpackt, nur dann wäre sich das Schächtelchen nicht mehr aus einem Guss ausgegangen. Also gabs nur 2 Riegelchen....

und das Schächtelchen wurde wieder mit der Goldkordel von SU verziert. Dieses Teilchen liebe ich, es franst nicht aus. Ich habe da auch eine andere, etwas dickere Kordel, aber da wurde der Goldfaden um einen Gummi gedreht, es franst leider aus......
Jetzt auch noch einen Blick nach innen....

Beim Einkauf habe ich  festgestellt, dass es gar nicht so einfach ist, Naschis für Diabetiker zu finden, Ich weiss schon, es gibt Sachen mit Stevia, aber leider kommen in solchen Schokis auch noch andere Zuckerarten vor und mir fehlt da der Hinweis für Diabetiker. Das war schon einmal ganz anders, da produzierte Schne..... eigene Produkte für diese Personengruppe...
Da war der Einkauf solcher Naschis recht einfach.... So ungefähr wie heute Vegi, laktosefrei etc. Das steht richtig groß auf den Verpackungen drauf.  Schade, da muss ich mich wieder neu damit auseinandersetzen..... Obwohl, traurig bin ich schon, denn es gab früher auch einen sog. Diabetikerzucker, den man 1:1, wie normalen Zucker verwenden konnte. Es war sehr einfach, die normalen Rezepte diabetikertauglich umzusetzen...

Tja, meine Lieben, das war´s dann mal wieder für heute.
Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag
Angela

Kommentare:

  1. Da hast du dracula in die Sonne geschickt? Der arme! Ja die brauchen nur einen Mini spalt um reinzukommen und man staunt da echt. Ich mag ja diese Flattertiere, in der Wohnung hatten wir noch keins, bei der Hitze macht alles keinen Spaß, mir fehlt auch immer der Schlaf je wärmer desto mehr renne ich nachts rum. Deine Werke sind klasse die Stanze ist traumhaft schön und passt Super zu der schicken lock. Und auch deine Schmetterlingsverpackungbist soooo schön geworden, gefällt mir sehr. Quäl dich sachte, ich hoffe es wird bald etwas Kühler, denn basteln ist bei mir zur zeit auch nicht. Zum Glück hatte ich einiges vorbereitet. Liebe grüsse Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe es in die Sonne geschickt! Meiner Beobachtung nach ist es geradewegs zum Wald geflogen. Da gibt es viele sehr dichte dunkle Bäume. Die Kirche ist auch gleich um´s Eck und einige alte Holzschuppen gibt es da auch. Bei ca. 50^am Fenster, ich glaub, das hätte dem Tierchen auch nicht gut getan. Sie können durchaus bei helleren Bedingungen fliegen. Jagen tun sie vorwiegend bei Dämmerung, denn da sieht man die meisten Tierchen....

      Ich kann mich nur erinnern, dass wir einige diese Tierchen in der Wohnung hinter dem Schlafzimmerkasten hängen hatten - das war für uns Kinder aufregend. Am Abend wurden die Fenster geöffnet, die Vorhänge zur Seite geschoben und weg waren sie. Die Nachschau mit der Taschenlampe hat dann bestätigt, daß alle Tiere weg sind......Einzig die Reinigungsarbeiten waren etwas aufwändig, mussten doch die Kästen ausgeräumt und verschoben werden, um die Hinterlassenschaften zu entfernen.... Ich mag die Tierchen trotzdem.....
      Ich mag ja so Stanzen mit Schriftzügen, so lässt sich mitunter eine Karte relativ flott gestalten, eben clean simple..... Sie ist halt doch recht groß....
      Der Schmetterling ist so, wie ich es mag. Da gibt es den Untergrund und die passende filigane Stanze und extra noch den Körper mit Fühlern. Ich mag keine Schmetterlinge ohne Fühler, die sehen so egenartig aus, wie Hörneransätze......deshalb freue ich mich auch, dass ich hin und wieder doch etwas anderes ergattern kann....
      Über dein Lob freue ich mich sehr, Es tut einfach gut! Danke dir dafür..
      Liebe Grüße
      Angela

      Löschen
    2. Ja denen macht die Sonne nichts aus, das weiß ich denn hier fliegen sie schönem frühen Abend rum, ihre Mahlzeit ist halt mehr in der Nacht unterwegs, aber es macht Spaß sie zu beobachten wie sie fliegen. In Sri Lanka haben wir überall die flughunde gesehen die sind ja echt groß und vom Gesicht her könnte man echt meinen es sind kleine Hunde. Es ist immer schön Leute zu treffen die nicht immer gleich bei jedem Tier ,,ihhhh,, schreien, ich freue mich immer wenn man auch solche Tierchen mag. Wenn man halt etwas ländlicher lebt gehört sowas dazu. Danke dir auch für dein tolles Lob für meine Karte, ich freue mich immer über deine lieben Kommentare von dir, es ist immer schön zu lesen das auch so Pinke Haare ankommen. Drück dich mal im Gedanken und danke dir ganz dolle. Liebe grüsse Bettina

      Löschen
    3. Da hast du Recht! Meist fliegen sie bereits in der Dämmerung herum, da können wir sie wenigstens wahrnehmen. Die Nacht gehört ihnen allerdings wirklich, da sind sie als Kammerjäger unterwegs. Mich stören sie nicht, aber so wie bei mir, da tat mir ds Tierchen einfach nur leid...... Da wäre es geschmorrt worden...
      Liebe Grüße
      Angela

      Löschen
  2. Das ist ja ein Ding! Als Stadtmensch habe ich so was noch nie gesehen und wäre glaube ich hysterisch geworden, wie ich mich des Viecherls so entledige, dass es nicht zu Schaden kommt. Und ein Gelsengitter ist wahrscheinlich ein Fliegengitter grins - oder? Man lernt doch nie aus, auch was schöne Karten angeht oder Kordeln. Momentan finde ich die Bezeichnungen von Farben so komisch. Loriot machte einen Sketch draus ... moov nennte er ein lilabraun hahahahahaha, aber taupe ist auch gut! Ein süßes Schächtelchen mit süßem Inhalt - da bist Du Spezialistin drin ....
    Liebe Grüße in den Süden von Nordlicht Annelotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Annelotte, die Farbbezeichnungen sind schon recht gewöhnungsbedürftig. Sie bestehen aber wirklich aus einer sehr eigenartigen Mischung. Loriot hat´s schon gut beschrieben.... hihi... Ich hätte manchmal andere, nicht so charmante Definitionen dafür.....düdeldüdüdeldü.....
      Ich habe diesen Verschluss mal gesehen und da ich die Wordstanze (Gott sei Dank) besitze, auch umgesetzt, Richtig verschlossen schaut´s ohne Kordel leider nicht aus. Da kommt die elastische Kordel (Gummikordel) wirklich gut an. Ein dickes Schleifenband würde mir da nicht zusagen.... Die Kordel hat auch noch den Vorteil, dass man sie einfach abstreifen und wenn gewünscht, auch wieder drüberstreifen kann - geht mit Satin- oder ähnlichen Bändern nicht unbedingt....
      Also bleibt Frau bei Gummikordel.... Die Firma hat ja doch auch einige gute Produkte...
      Liebe Grüße aus den heißen Gefielden
      Angela
      PS: Die Autofahrt gestern war super, ich hab mich dabei sehr wohl gefühlt - danke an die funktionierende Klimaanlage....

      Löschen
    2. Jetzt begreife ich Spätzünder erst richtig, dass der Schmetterling der Verschluss ist - genialissimo! Wie kommste denn auf so was??? Und ja, die elastischen Kordeln waren klasse von der Firma, wie einiges Andere auch. Mich stören nicht die Waren, sondern der Vertriebsweg ätzt mich immer wieder, denn er macht die Waren so teuer ....
      Klimaanlagen sind in Autos inzwischen unerlässlich, stimmt. Bin nur zum TÜV gefahren und zurück - das war schon klasse mit Kühle und bei uns ist es nicht mal so heiß wie bei euch im Süden! Viel Kühle wünscht Dir heute Annelotte

      Löschen
    3. Ich habe diesen Verschluss irgendwo mal gesehen, aber anscheinend wenigstens im Hinterkopf behalten. Das Thema Männerkarte ist halt schon ein recht Eigenes, aber gegen so einen einfachen Schmetterling ohne Schick Schnack kann "Mann" doch nichts haben. Hier gefällt mir halt wieder mein Schmetti gut, das Dingelchen hat Fühler...... Die meisten haben diese nicht und sehen eher von Kopf her wie Nchtfalter aus, auch wenn sie sonst sehr schön sind. Hier passen beide Teile zusammen und durch dieses Word-Fenster passt er schön durch.... (Diese Stanze liebe ich und bin froh so ein Dingelchen ergattert zu haben). Ist halt leider wie mit Tupper.... Gute Ware, hohe Kosten und immer mit diesem eigenartigen System verbunden. Bei Stempelchen gibt es ja schon sehr viele Altrenativen, muss also nicht unbedingt von der Firma sein....
      Leider wird Frau aber immr wieder schwach und bestellt.....
      Ich wünsch dir einen angenehmen Tag
      Liebe Grüße
      Angela

      Löschen
  3. Deine Männerkarte gefällt mir sehr gut, liebe Angela. Du hast den Stempel gut verarbeitet und so kommt er auch schön zur Geltung. Männerkarten sind eh immer nicht so einfach, aber Du hast es gut gelöst.
    Auch die Schokiverpackung gefällt mir sehr und ich finde den raffinierten Verschluss toll.
    Die Fledermaus hat wohl versucht, sich ein kühles Plätzchen zu sichern ? Wir hatten mal eine am Dachboden und ich war erst sehr erschrocken, als mir beim Wäsche einholen plötzlich etwas um den Kopf flatterte. Als ich das Fenster geöffnet habe, war sie sehr schnell verschwunden. Wir haben damals auch jeden Abend welche fliegen sehen. Neulich, nach sehr, sehr langer Zeit, schwirrte auch mal wieder eine durch den (inzwischen anderen) Garten. Ich mag diese Tierchen. Wir fanden auch mal eines Morgens ein Baby auf der Haustreppe und haben versucht, ihm Milch ein zu flößen. Hat leider nicht funktioniert und die Eltern haben es auch nicht mehr gefunden (oder nicht mehr angenommen ?) und es ging über die Regenbogenbrücke. War damals sehr traurig.
    Wünsche Dir eine gute neue - nicht zu heiße - Woche !
    LG Else

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Else!
      Dein Wetterwunsch wird leider nicht erhört. Bei uns ist es heiß und wird noch heisser. Da kann man sich nur verkrümeln. Ein bisserl Abkühlung und Regen wäre jetzt schon recht angenehm, aber leider ist diese Woche nicht damit zu rechnen..... Hoffentlich gibt es bei Wetteränderung nich heftige Unwetter, Regen wäre aber schon mal sehr notwendig.....
      Danke Else für dein Lob. Ich freu mich drüber, mach ich doch nicht gar so viele Sachen, da ich ja nur für mich werkle.....
      Liebe kreative Grüße
      Angla

      Löschen
  4. Das sind schon possierliche Tierchen die Fledermäuse. Uns kam mal eine abends im Wohnzimmer "besuchen". Wir haben nicht schlecht gestaunt. Sie hatte sich auf unserem Dachboden eingenistet und war wohl auf Futtersuche für ihre Jungen. Wir haben sie in unsere Scheune umquartiert und ab und an sehen wir sie abends im Hof rumfliegen.
    Deine Karte und deine Verpackung sehen total klasse aus. Gefällt mir beides sehr gut!!!

    LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht, liebe Heike, Fledermäuse sind eigentlich sehr niedlich und nützlich. Ich mag sie ja auch. So zwischen Gelsengitter und Jalousie hat mir das Dingelchen leid getan, denn gestern schoss mein Aussenthermometer über die 50° Marke hinaus, was wir tatsächlich an der Wand für Temperatur hatten, kann somit niemand sagen. Da wäre das kleine Dingelchen ganz schön gebraten worden......
      Im Übrigen freut es mich, dass dir meine kleinen Werke gefallen und vor allem, dass du auch einen Kommentar hinterlassen hast.
      Liebe Grüße
      Angela

      Löschen
  5. Hallo Else,
    wie schööön, dass du den kleinen Flattermann gerettet und ihn in die Freiheit entlassen hast. Einen vollen Hitzetag hinter "Gittern" hätte er garantiert nicht überlebt. Daumen hoch!!!
    Deine Karten sind wunderschön und gefallen mir sehr. Auch hier nochmal Daumen hoch!!! :D
    Werde gleich noch ein bissi weiter stöbern in deinem Blog ...
    Viele liebe Grüße
    Momo und die ganze Bird Crazy-family: Tilly, Dori, Adebert, Jacko, Tweety und Fred *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Momo!
      Danke für deinen lieben Kommentar! Ich kann halt nichts dafür, aber so schräge Vögel haben es mir einfach angetan und deine Sprücherln sind da ein absoluted Highlight! Die sind so richtig nach meinem Geschmack! Ich bewundere, mit welcher Leichtigkeit diese Geschichterln da aus der Feder (Quatsch Taus den Tasten) rinnen....
      Liebe Grüße
      Angela

      Löschen
  6. Hallo Else,
    wie schööön, dass du den kleinen Flattermann gerettet und ihn in die Freiheit entlassen hast. Einen vollen Hitzetag hinter "Gittern" hätte er garantiert nicht überlebt. Daumen hoch!!!
    Deine Karten sind wunderschön und gefallen mir sehr. Auch hier nochmal Daumen hoch!!! :D
    Werde gleich noch ein bissi weiter stöbern in deinem Blog ...
    Viele liebe Grüße
    Momo und die ganze Bird Crazy-family: Tilly, Dori, Adebert, Jacko, Tweety und Fred *lach*

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Angela,
    nachdem die ärgste Hitze endlich vorbei ist, komme ich endlich wieder mal dazu, eine Runde durch die Blogger-Welt zu drehen.
    Also bei dem Anblick der Fledermaus hätte ich zuerst mal einen Schreck bekommen, dabei können diese Tierchen gar nix dafür, dass sie so einen schlechten Ruf haben. Bei uns schwirren in der Dämmerung auch manchmal ein paar herum, aber so "Aug in Aug" hab ich sie noch nicht gesehen. Schön, dass du ihm (oder ihr?) die Freiheit geschenkt hast, sind es doch wirklich nützliche Tiere.
    Und nun zu deinen beiden tollen Werken. Die Männerkarte ist wirklich super geworden - ist ja immer ein schwieriges Thema, aber du hast es wirklich toll umgesetzt.
    Auch die Verpackung für die Naschis finde ich grandios, toll mit dem Guckloch! Alles in allem perfekt umgesetzt.
    Liebe Grüße
    Elvira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elvira,
      ein Lob aus deinem Munde tut gut, bist du doch eine Meisterin in schlichter eleganter Verpackungstechnik. Du weisst ja, dass ich deine Sachen toll finde, alleine dein Gefühl für div. Farben und Akzente......
      Ich danke dir für deinen lieben Kommentar.
      Fledermäuse habe ich schon einige gesehen, wir hatten mal welche zu Hause hinter dem Kasten....... war schon eine Prozedur, den Kasten wegzuschieben, um dahinter sauber zu machen... Danach wussten wir alle, Fenster abends öffnen und Vorhänge davorziehen, damit die Tierchen sich nicht wieder einnisten.....

      Liebe Grüße
      Angela

      Löschen