Montag, 17. August 2015

Verpackung für ne Piccolo

Hallo meine Lieben!

So allmählich erwachen bei mir wieder die Lebensgeister, die ärgste Hitze ist heute mal vorbei.
Draussen ist es angenehm und bei mir im Bastelzimmer wird´s auch schön langsam wieder kühler. Im Augenblick hat es erträgliche 27° und man spürt wenigstens schon das etwas kältere Lüfterl.

Mit neuer Energie habe ich heute eine Verpackung für ein Piccolo-Fläschchen in Angriff genommen. Ich habe eine Anleitung gesehen, aber bei näherem Hinsehen, war es auch nur eine viereckige Verpackung, wenngleich mit einem Kragen, der mit dem Evelope-Buch-Board gemacht wurde. Na, nicht ganz meins, aber ich hatte wenigstens einmal eine Ahnung, wie groß der Cardstock sein soll. Also habe ich dieses Teilchen statt in 4 in 6 Segmente geteilt, aber die Falzlinien für Boden und Kragen beibehalten. Wie dann das Dingelchen so vor mir stand und ich mein Fläschchen mal zur Probe in die vorgefalzte Form stellte, da hat mir der kurze Kragen nicht gefallen, also hab ich es kurzerhand umgedreht und so gefiel es mir besser. Dafür waren nun die Bodenlaschen ein klein wenig zu kurz. Wenn man alle sechs Laschen übereinanderschichtet, geht es sich gerade aus, dass der Boden geschlossen ist. Es hat ja nicht wirklich gestört, denn ich habe ja sowieso noch je einen Kreis aussen und innen auf den Boden geklebt. Damit ist meine Verpackung stabil, so ein Piccolöchen hält´s auf jeden Fall aus.
Es passt zum Geburtstagsset im vorhergehenden Beitrag.....

Das war dann mal wieder mein kreativer Beitrag.

Gestern war ich wieder einmal bei Bianca im Stall und auf dem Weg dahin begegnete ich diesem entzückenden Vögelchen..... und im Stall dann noch so einem kleinen Dingelchen.
Ist doch herzig, oder?

Tja meine Lieben, das war´s dann wieder für heute. Auf Bald!
Liebe Grüße
Angela

Kommentare:

  1. Eine sehr nette Verpackung - auch für Nicht-Alkoholiker reizend! Und dass Du ein Foto machen konntest vom Vöglechen ist toll. Neulich begegneten wir und Maulwurf (!) und ein Wiesel (flink!) und ich hatte keinen Apparat dabei - schade! Ab jetzt hoffe ich, immer dran zu denken ...
    Lieben Gruß von Annelotte

    AntwortenLöschen
  2. Dieser kleine Piepmatz war ja ganz einfach zu fotografieren. Es blieb ja bewegungslos da hocken. So konnte ich meinen Knipsomat in aller Ruhe aus der Tasche kramen. Ein niedliches Fotomodell. Interessant war, dass weder die Hunde, noch die Pferde auf den kleinen Piepmatz reagiert haben..... Hat mir gut gefallen!
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angela,
    schön das du wieder zauberst...
    Wünsche dir ganz viel Freude bei weiteren schönen Werken...
    Deine Verpackung ist wunderschön!
    Der kleine Piepmatz ist wirklich entzückend...ein schönes Federkleid hat es.
    Liebe Grüße
    Swaani


    AntwortenLöschen
  4. Liebe Swaantje!
    So ein bissi zaubern muss sein, damit die Finger nicht einrosten!
    Danke für dein Kompliment!
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Angela,
    eine hübsche Piccolo-Verpackung hast du gewerkelt. Ich mag es auch nicht, wenn der Kragen oben so schmal ist, es sollte doch die ganze Flasche verpackt sein.
    Allerding kenne ich das auch, dass ich manchmal nach einer Vorlage nachbastel, und dann doch nicht mit dem Ergebnis zufrieden bin. Aber zum Glück sind wir alle kreativ genug, um es mit ein paar Handgriffen perfekt zu machen.
    Auf jeden Fall ist es dir gut gelungen!

    Liebe Grüße, bei herrlichen Temperaturen ;-)
    Elvira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Kompliment liebe Elvira. Lob tut immer gut. Ich habe ja bei dir einmal eine Piccolo-Verpackung gesehen znd da ich so ein Dingelchen zu Hause hatte, wollte ich natürlich auch dieses Fläschchen verpacken..... Na leider war´s nicht so toll. Die Anleitung die ich dazu gefunden habe, die liegt jetzt als "Warnung" in meiner Mappe, ebenso wie meine nunmehrige Version. Ich weiss nun, dass ich das Papier noch etwas größer zuschneiden muss, um den Hals komplett zu verdecken und vor allem - kein DSP über die gesamte Fläche aufbringen, auch wenn´s gut aussieht, man kann es mit dem EVPB nicht mehr stanzen und muss die Öffnungen von Hand schneiden.....
      Im Nachhinein sagt man immer: "Gut is gangen,nix is gscheh´n".
      In diesem Siinne, danke für deinen lieben Kommentar.
      Angela

      Löschen
  6. Liebe Angela, danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog. Deine Piccoloverpackung ist ja auch ganz toll, ich möchte unbedingt auch mal eine probieren, jetzt geht ja dann doch wieder die Zeit los, in der man sich etwas mehr Gedanken über kleine Geschenke etc. macht. Ich würde dich bitten, dass du mir bald mal eine Email schreibst, mit deiner Adresse und deinem Geburtstag. Wir schreiben ja so oft über unsere Blogs, dass ich dir zu obigen Anlässen gerne als mal eine Karte schicken würde. Lg deine Alma

    AntwortenLöschen