Dienstag, 1. November 2016

Halloween - wie könnte es auch anders sein...

Hallo meine Lieben!

Lange,lange hat man nichts von mir gehört, wie das halt so ist im Leben. Es gibt einschneidende Veränderungen und plötzlich kann und will man nicht basteln. "Frau" hatte und hat viel zu verarbeiten.....  Zeit heilt aber bekanntlich (fast) alle Wunden und das Leben geht weiter.  Die Sichtweise auf`s Leben hat sich allerdings verändert...  Was macht man, wenn der Lebensinhalt nicht mehr da ist? Die Zeit - alleine - ungewohnt - was macht man mit der Zeit? - wohin geht man? - alles Dinge, die man wieder lernen muss..... Fünf Monate ist das Ereignis her und schön langsam hat mich das Leben wieder...

Halloween hat hier einiges dazu beigetragen... Ich mag ja Halloween......

Basteln, dazu konnt ich mich anfangs nicht überwinden... Ich habe meine Stempel, die Farben, das Papier angesehen, alles so schön, alleine die Ideen, die wollten partout nicht zu mir kommen. Soll ich? Hm, was soll ich? Eigentlich null Bock!
Ich habe mir Blogs angesehen und nichts blieb hängen...  bis, ja bis ich eines Tages ganz niedliche Halloween-Verpackungen sah...... Die sind es..... Oh mein Gott, ich habe hemmungslos abgekupfert und damit meine Turngruppe (ja ich geh jetzt einmal wöchentlich in eine Bewegungsgruppe... hihi, lauter Oldies und alle sind wir nicht gerade die Beweglichsten, aber wir haben viel Spass dabei und es wird herzlich gelacht!) überrascht....

Gesehen auf YouTube von ChicnScratch, allerdings in cm-Maßen gebastelt.... Ich liebe diese kleinen Scheisserchen......

und dann war da das Video von Stempelfrosch Berlin auf Youtube - du meine Güte, da kam der Eifer durch und ich musste erstmals Material bestellen. Auch wenn man über SU schimpft, manche Sachen sind einfach niedlich und "Frau" mußte sie haben.....Schade ist, dass man es nicht schafft, Gummistempel mit EZMount zu bestücken und immer noch die dämlichen Holzklötzchen verwendet. Der Liebe tut dies allerdings keinen Abbruch...
In Ermangelung des Orange-schwarzen Bindfadens habe ich meine Wollkiste durchwühlt, da war doch mal so ein eigenartiges Fransengarn...... ja, das war´s dann. Nur musste ich diesem Garn die Haare schneiden, die Fransen waren zu lang..... Macht ja nichts, irgendwas geht immer..... hihi
... und so gab es einige Exemplare, die auf dem Gabentisch, unter Aufsicht meiner kleinen Deko, die mir Bianca einst gebastelt hat, ihre Platz einnahmen...
So habe ich nun doch wieder gewerkelt und sogar gebacken.... 
Mini-Muffins und Cup Cakes......
Für die Cup Cakes gab es eine eigene Verpackung und da die Schachtel etwas groß war (oder war das Mehlspeisteilchen einfach zu klein?) habe ich aus der Not eine Tugend gemacht und unten rein Naschis gefüllt, darauf den Boden für das Mehlspeisteilchen gestellt... Beides hatte seinen Platz...
Ja das sind sie meine Boxen....

Die Stempelgrüsse und die Augen sind  von Betty und die Hexe ist von Taylored.

Ich habe dann noch Kürbisse geschnitzt und Spass daran gehabt. Das zweite Exemplar seht ihr am ersten Foto im Vordergrund....
Ist doch gelungen? Leider war der Kürbis gerade am Stielansatz schon faulig, also habe ich aus der Not eine Tugend gemacht. Ein Deckel von einem alten Kochtopf dient hier als Ersatz für den normalen Kürbisansatz. Schließlich soll es ja nicht in´s Oberstübchen reinregnen.... Das Wetter war allerdings toll, fast wie im Frühling...

Alte Gläser habe ich  mit Mullbinde umwickelt und Augen aufgeklebt und sie auf der Stiege als Lichter deponiert. Sogar eine Hexe habe ich am Geländer befestigt.
 
Gekommen sind dann 3 Gespenster! Stammkunden! Inzwischen eigentlich raus aus dem Alter aber einfach treue Gespenster. Süß geschminkt. 1 Bursch mit zwei Mädels.... Sie kommen, weil sie meine Basteleien so schön finden... Sie freuen sich, weil es jedes Jahr was anderes gibt.... Ich hoffe, sie kommen noch viele Jahre.... Ich freu mich einfach drüber und finde nur schade, dass sich nicht mehr Gespenster zu mir verirren....

Nun, da ich den Neuanfang geschafft habe, hoffe ich, dass ich noch viele Dinge im Internet entdecke, die zum "Abkupfern" animieren....

Auf Bald!
Eure Angela

Kommentare:

  1. Ach was freue ich mich über Deine Basteleien und den Bericht, wie es weiter geht und vor allem, dass auch Deine Sport-Gruppe Dir das bedeutet, was ich erhofft hatte. Ich gehe auch immer so gerne hin, obwohl ich hinterher sowas von groggy bin, aber glücklich und zufrieden - mehr geht nicht! So bist Du auf einem tollen neuen Weg, Deinem Leben wieder einen anderen Inhalt zu geben als den gewohnten. Gratuliere!
    Liebe Grüße von Annelotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Annelotte, der Bewegungsweg ist der Richtige! Es macht Spass, ich komm unter Menschen und tu gleichzeitig etwas für mein morsches Gebälk... hihihi... ja, so isses.... Die kleinen Naschis sind gut angekommen und heute bekam ich nochmals Lob dafür... ist wirklich Balsam für die Seele.....
      Ehrlich gestanden, der Halloweentrip hat mir gut getan und ich bin froh, dass ich mich überwinden konnte.
      Schön langsam geht´s gefühlsmäßig bergauf....

      Liebe Grüße und "Danke", dass du mir immer wieder Mut gemacht hast...
      Angela

      Löschen
  2. Hallo Angela,
    prima gebastelt, du bist auf dem richtigen Weg.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das glaube ich auch.... Es hat mal wieder etwas richtig Spass gemacht und ich habe dafür sogar gebacken.... Das ist wirklich mal etwas ganz Anderes.
      Danke dir für dein Lob!
      Liebe Grüße
      Angela

      Löschen
    2. Viel hast Du geschafft!! Ich habe Dich über meine Tochter Bianca gefunden. Danke für Deinen netten Kommentar zu meinen Kindersachen am Handarbeitsmarkt in Breitensee. An jetzt werde ich Dir auch folgen. Lg Waltraud

      Löschen
    3. Juhuuu, ich freue mich sehr das Du mir am Blog folgst. Lg aus Wien

      Löschen
  3. Hallo Waltraud!
    Danke für dein Kompliment. Ehrlich, das Kompliment für deine Kindersachen hast du wirklich verdienst. Leider gibt es in unserer Familie derzeit kein so kleines Wesen....

    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Angela, da komme ich ewig nicht dazu, durch die Blogwelt zu spazierend und plötzlich sehe ich DAS! Deinen Blog und da tut sich wiede was, nicht etwas sondern lauter tolle geniale kreative Sachen hast du gezaubert. Ich finde sie alle samt gigantisch und freue mich total, dass du langsam zurück in ein (neues und anderes) Leben findest. Fühl dich ganz fest gedrückt,deine Alma

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alma!
    Ich danke dir für dein Kompliment und auch für deine liebe Anteilnahme. Ich selbst hoffe natürlich auch, dass ich viele Dinge sehen werde, die mich einfach kreativ animieren.... Der Weg in ein anderes Leben ist einfach schwierig, denn es ist ja nichts mehr so, wie es war.....
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  6. Oh ha,das hört sich nach einer sehr schweren Zeit an. Ich wünsche Dir viel Kraft und Freude,fleißig bist Du ja schon.Schöne Sachen hast Du gemacht.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist eine schwierige, sehr sensible Zeit, schön langsam wird es leichter mit dem Verlust umzugehen....
      Basteln gehört nun mal auch zur Beschäftigungstherapie, auch wenn es momentan nicht die eigenen Ideen sind.....
      Ich danke dir für dein Kompliment und schick dir auf diesem Wege liebe Grüße
      Angela

      Löschen
  7. WOW, Angela, auch du bist sehr, sehr Fleißig und toll sieht alles aus.
    Ja liebe Angela, mit dem Basteln kann man einiges aufarbeiten, vergessen kann man nie, aber etwas ablenken und Kraft tanken kann man wenn man für sich auch etwas gutes tut
    danke für deinen Kommentar
    gant liebe Grüsse
    Gertrude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gertrude!
      Da hast du vollkommen Recht! Man kann wieder Kraft tanken, wenn es gelingt, sich abzulenken....Kreativität schaut wohl noch anders aus, aber abkupfern ist ja schon mal ein Anfang..... hihi

      Liebe Grüße
      Angela

      Löschen
  8. Liebe Angela,
    dass du so ganz langsam wieder zurück ins Leben gefunden hast, freut mich zu lesen.
    Trauerarbeit braucht seine Zeit und die sollte sich jeder auch nehmen dürfen. Dafür wünsche ich dir von Herzen viel Kraft und Unterstützung.
    Schön, dass du unser geliebtes Hobby als Beschäftigungstherapie siehst und es dir hilft, auf andere Gedanken zu kommen.
    Deine Gruselprojekte sind durchweg genial und mit viel Liebe entstanden.
    Du hast nichts verlernt!
    Und es scheint mir, dass auch auf jeden Kürbis ein Deckel passt. ;)
    Alles erdenklich Gute für dich,
    Katrin


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin!

      Danke für dein Lob und für deine einfühlsamen Worte! Ja, das Leben muss weitergehen und das heißt halt auch, dass sich "Frau" nun einen eigenen Weg suchen muss.... Nicht unbedingt einfach, aber es funktioniert.....
      Das einzige Hindernis auf den Weg in ein neues Leben ist die Bürokratie und die hängt noch immer wie ein Klotz am Bein.... aber auch hier geht es dem Ende zu. Vielleicht schafft man es ja noch, den Abschluss bis zum Jahresende - dann wäre ein Neubeginn wirklich möglich.....
      Was allerdings momentan am meisten belastet ist die ungewohnte Einsamkeit, die Stille im Haus.... Dass alleine Leben will gelernt werden..... Ich bin Optimist und werde sicher auch diese Hürde mit Energie nehmen.....
      Ich danke dir nochmals für deine lieben Zeilen.
      Herzliche Grüße von mir zu Dir
      Angela

      Löschen